Richard-Grund­schule

Die Richard-Grund­schule befindet sich am Richard­platz, im Nordosten von Neukölln.

Aufgrund der Lage unserer Schule sind wir schon eine Kiezschule, die zunehmend von den Einwohner*innen mit schul­pflich­tigen Kindern als ihre Schule angenommen wird. Viele unserer Eltern inter­es­sieren sich für das Leben und Lernen an unserer Schule, denn dadurch, dass wir eine gebundene Ganztags­schule sind, verbringen ihre Kinder viel Zeit bei und mit uns.

An unserer Schule lernen momentan 520 Mädchen und Jungen. Sie gehören mehr als zwanzig verschie­denen Natio­na­li­täten an und spiegeln somit die kultu­relle Vielfalt des Richard­kiezes wider.

Unser Kollegium besteht aus 46 Lehrer*innen, 29 Erzieher*innen und 3 Sozialarbeiter*innen der AspE e.V. Schul­station „Blauer Planet“. Wir lehren, erziehen und lernen hoch engagiert mit unseren Kindern, um sie profes­sionell und umfassend zu fördern und zu fordern.

Die Schul­an­fänger lernen in 10 jahrgangs­über­grei­fenden Lerngruppen. Dabei arbeiten die Lehrer*innen im Team mit zusätz­licher Unter­stützung durch die Erzieher*innen des Freizeit­be­reichs.

Projekte im und außerhalb des Unter­richts sollen unseren Kindern die Verknüpfung und Erwei­terung ihres Wissens ermög­lichen und die Welt immer besser zu begreifen.

Für die Arbeit mit unseren Kindern ist die Sprach­bildung, verbunden mit der Wissens­ver­mittlung, besonders wichtig. Wir nutzen die Angebote der Helene-Nathan-Bibliothek regel­mäßig. Zehn Lesepaten sind aktiv an unserer Schule tätig. In regel­mäßig statt­fin­denden Projekt­wochen fördern wir sowohl die Methoden- und Lesekom­petenz als auch das soziale Lernen der Kinder. Diese Arbeit wird im Freizeit­be­reich fortge­setzt. Mit den Kindern der Schul­an­fangs­phase wird in festen Gruppen gearbeitet, die Freizeit­an­gebote für die Klassen 3 bis 6 sind offen und werden durch junge Ehren­amt­liche unter­stützt.

Der Verein brotZeit e.V. bietet täglich ein entgelt­freies Frühstück an.

Unsere Schul­station bildet jährlich neue Streit­schlichter aus, die auch als Pausen­helfer im Einsatz sind.

Wichtig sind uns auch die Koope­ra­tionen mit den verschie­densten Partnern. Durch die Öffnung der Schule gelingt es uns, die Kinder und ihre Familien zu unter­stützen und zu stärken.

Zur Website der Schule

Kategorien