Kita Maulwurf

Über die Kita

Wir sind eine multi-kultu­relle Integra­ti­ons­ein­richtung und betreuen und fördern 60 Kinder im Altern von 8 Wochen bis zum Schul­ein­tritt mit unter­schied­lichen Sprachen, mit und ohne Behin­derung. Im Elemen­tar­be­reich arbeiten wir nach dem Konzept der offenen Arbeit, d.h. die Kinder haben die Möglichkeit in mehreren Funkti­ons­räumen ihre Spiel­partner, ihr Tagesan­gebot und ihre Zeit des Tuns selbst zu wählen. Wir schreiben Lernge­schichten nach neusee­län­di­schem Modell. Bei all unseren Schwer­punkten steht die Persön­lichkeit des einzelnen Kindes, vor allem seine Freude am Spiel und sein Bedürfnis nach Liebe, Zuwendung und Gebor­genheit im Vorder­grund.

Durch eine partner­schaft­liche und konti­nu­ier­liche Einbe­ziehung und Betei­ligung der Eltern wird das Vertrauen in die pädago­gische Arbeit und die Identi­fi­kation mit unserer Einrichtung gestärkt. Bedürf­nisse, Ideen, Vorschläge und Anregungen der Eltern werden berück­sichtigt.

Seit 2018 sind wir in unseren neuen Räumen in der Allegro Grund­schule.

Als Partner

Die Kita Maulwurf gehört zu den jüngeren Partnern im Projekt. Ein regel­mäßig statt­fin­dendes Elterncafé, in dem sich Eltern unter­ein­ander austau­schen, das Gespräch zu den Fachkräften der Einrichtung suchen, sich vertieft mit Fragen von Bildung und Erziehung beschäf­tigen oder auch gemein­samen Aktivi­täten wie Basteln nachgehen können, bietet einen guten Anknüp­fungs­punkt für die drei Bildungs­bot­schaf­te­rinnen, die sich aus der Einrichtung haben zerti­fi­zieren lassen. Gemeinsam mit der Leitung und einer Ansprech­person für das Projekt suchen wir nach Wegen, um Eltern noch besser erreichen und unter­stützen zu können.

Kunde

DesignWall