**Kinder­schutz in der aktuellen Lage** Wichtige Tipps zu möglichen Anlauf­stellen auch in verschie­denen Sprachen

LEIDER wird in Zeiten der Kontakt­sperre eine Zunahme an häuslicher Gewalt, sexueller Übergriffe und Kindes­wohl­ge­fähr­dungen verzeichnet.

BITTE nutzen Sie oder infor­mieren Sie Familien über die folgenden Hilfe­mög­lich­keiten:

- Beim Pesta­lozzi-Fröbel-Haus kann man:
* an kinderschutz@pfh-berlin.de schreiben
* oder die Nummer der Erziehung- und Famili­en­be­ra­tungs­stelle des PFH unter 030/ 788 54 64 oder 0151–72780723 anrufen.
*** Beratungen sind in Türkisch, Franzö­sisch, Kurman­dschi, Englisch und Nieder­län­disch möglich!***
Für Arabische Beratung können wir an folgende Erzie­hungs-und Famili­en­be­ra­tungen verweisen:
— Johan­nes­stift Diakonie in Spandau unter 030–30105115
— Arbei­ter­wohl­fahrt Berlin, Kreis­verband Südost e.V.in Neukölln unter 030 8219945
— EJF gAG in Lichtenberg, Mo + Do arabisch unter 0177 2893200
— Caritas­verband in Charlot­tenburg-Wilmersdorf unter 030 86009233
Für Beratung in weiteren Sprachen kann Ihnen die Beratungs­stelle des PFH Ansprech­partner nennen.

* ODER das euch/Ihnen vertraute Nachbar­schafts-und Famili­en­zentrum kontak­tieren. Diese haben zwar geschlossen, sind aber trotzdem per Telefon und email, oft in mehreren Sprachen, und mit den vertrauten Fachkräften erreichbar und können an die richtigen Stellen vermitteln.

DESWEITEREN könnt ihr/können Sie auf die bke-Online­be­ratung hinweisen bzw. diese nutzen, die erreichbar ist unter bke-jugendberatung.de und bke-elternberatung.de.

IN HOCHDRINGENDEN FÄLLEN kann man sich auch an folgende Nummern wenden:
* Berliner Krisen­dienst 030/ 39 06 360 (täglich ab 16:00 Uhr).
* Kinder und Jugend­liche in Not können auch den Berliner Kinder­not­dienst 030/610061 (für Kinder bis 13 Jahre) und den Berliner Jugend­not­dienst 030/610062 (für Jugend­liche ab 14 Jahren) anrufen.
Über die Hotline-Kinder­schutz (030–610066) wird auf Arabisch (montags), Türkisch (mittwochs) und Russisch (freitags) beraten. Das Beratungs­fenster ist jeweils von 08:00 ‑20:00 Uhr.
Zum Teil verfügen einzelne Mitarbeiter*innen des Kinder­not­dienstes über indivi­duelle weitere Sprach­kom­pe­tenzen.

Hier beratungsstellen_kinderschutz_20200331 auch noch ein pdf mit diesen und weiteren Beratungs­stellen!

Mit lieben Grüßen, passen Sie auf sich auf, Nina Lutz