Feier­licher Abschluss eines weiteren Bildungs­bot­schaf­te­rInnen — Grund­kurses und Auftakt in die Prakti­kums­phase

Am 5. März 2018 wurde im Nachbar­schafts­zentrum Stein­metz­strasse gefeiert, dass 6 Teilneh­me­rinnen den aktuellen Bildungs­bot­schaf­te­rInnen-Grundkurs erfolg­reich abgeschlossen haben. Sie starten nun motiviert und neugierig in ihre Prakti­kums­phase, die sie in der Kita Sonnen­schein in Tiergarten Süd und im Nachbar­schafts­zentrum Stein­metz­strasse und der Neumark-Grund­schule im Schöne­berger Norden absol­vieren werden.

Anbei ein Bericht zur Feier und dem neuen mehrstu­figen Quali­fi­zie­rungs­modell.
Bericht Abschluss­feier Grundkurs Bildungs­bot­schaf­te­rinnen

Viertes Bildungsfest 2017 — Komm vorbei! Sei dabei!

Am 22. September 2017 fand zum vierten Mal das Bildungsfest im Schöne­berger Norden von Berlin statt.

Der Wohnhof des Pallas­seums verwan­delte sich in einen Dorfmarkt­platz, auf dem sich Bildungs­ein­rich­tungen aus allen Bereichen präsen­tierten. Es konnte an einem Ort in Tuchfühlung gegangen werden mit verschie­denen Kitas, Schulen, Famili­en­zentren, Kinder- und Jugend­frei­zeit­ein­rich­tungen, der Verkehrs­schule am Sachsendamm, dem Jugend­museum und anderen Lernorten aus dem Schöne­berger Norden.

An unserem Stand konnten sich inter­es­sierte Eltern und Fachkräfte infor­mieren. Ganz besondere Aufmerk­samkeit bei uns am Stand bekam unser tolles Mitma­ch­an­gebot für Kinder, das Spaß, Konzen­tration und Strategie erfor­derte. Dieses Mal schafften wir es sogar auf die Bühne und verdeut­lichten damit, wie wichtig Bildungsbotschater/innen inzwi­schen in der Region sind!

Ein ausführ­li­cherer Bericht mit vielen Fotos findet sich auf hier

Inter­es­sante Materialien
Der extra für das Fest gestaltete Flyer bietet eine tolle Übersicht über die verschie­denen Bildungs­an­gebote für Kinder und Familien im Kiez:Bildungsfest_Faltflyer_klein

9. Großgör­schenfest am 17. September 2017 von 14 — 19 Uhr

Am Sonntag, dem 17. September 2017 von 14.00 bis 19.00 Uhr fand bereits zum 9. Mal das Großgör­schen­stra­ßenfest vor dem Alten St.-Matthäus-Kirchhof in der Großgör­schen­straße statt.

Das Projekt “Bildungsbotschafter/innen” durfte da natürlich nicht fehlen. Mit einem Stand voller Infor­ma­tionen und einem Mitma­ch­an­gebot für Klein und Groß waren wir auch dieses Jahr wieder dabei!

Offizi­eller Ankün­di­gungstext
Jetzt ist es wieder so weit: Das große Straßenfest im KulmerKiez steigt, und alle sind herzlich einge­laden mitzu­feiern!
Auch in diesem Jahr bereiten die Einrich­tungen, Initia­tiven und Bewohner/innen gemeinsam das inzwi­schen schon tradi­tio­nelle große Straßenfest in der Großgör­schen­straße vor.
Es gibt ein buntes Bühnen­pro­gramm und viele Infostände auch mit Kaffee, Kuchen und kulina­risch-inter­na­tio­nalem Essen.
Kommen Sie mit Freun­dinnen, Freunden, Familie und Kindern vorbei, lassen Sie sich überra­schen und genießen Sie wie schon in den vergan­genen Jahren die schöne Atmosphäre!
Wir freuen uns darauf,  das 9. Nachbar­schaftsfest Großgör­schen­straße mit Ihnen gemeinsam zu feiern.

Herzlich willkommen!!

Organi­siert wird das Fest von Harmonie e.V. und Veran­stalter ist das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg (Abteilung Stadt­ent­wicklung und Bauen).
Das Großgör­schen­stra­ßenfest wird gefördert mit Mitteln aus dem Programm Soziale Stadt über das Quartiers­ma­nagement Schöne­berger Norden.

Wir sind Nachbarn aus aller Welt — Straßenfest am 19. Mai in der Stein­metz­straße

So vielfältig wie der Kiez und die Nachbar­schaft, so vielfältig zeigten sich auch die verschie­denen Einrich­tungen und Projekte am 19. Mai beim Straßenfest in der Stein­metz­straße.  Ein buntes Treiben aus Infor­ma­ti­ons­ständen, Essens­an­ge­boten, Spielen, Sport, Kreati­vität und einem reich­hal­tigen Bühnen­pro­gramm. Kitas, Schulen, Freizeit­ein­rich­tungen, Nachbar­schafts- und Famili­en­zentren, Straßen­so­zi­al­arbeit, ein autonomes Jugend­zentrum, Initia­tiven mit und für Geflüchtete und verschiedene Projekte — sie alle wollen den Kindern und Familien zeigen, was es alles in ihrem Stadtteil zu erleben gibt.

Da durften die Bildungsbotschafter/innen nicht fehlen: inter­es­sierte Personen konnten sich zum Projekt infor­mieren und Kinder einen Stempel auf ihrer Raupe Nimmersatt erspielen, wenn sie mehrere europäische Länder, Haupt­städte und Fahnen zuordnen konnten. Besondere Aufmerk­samkeit bekam eine Weltkarte, die einlud darüber ins Gespräch zu kommen, wo es Bezüge der eigene Familie gibt. Im Laufe des Tages füllte sich die Karte mit Nadeln in ganz unter­schied­lichen Teilen der Welt.

Wir sind Nachbarn aus aller Welt! Ein gutes Motto zum Europäi­schen Fest der Nachbarn.

 

Tasten und Fühlen — Kinder in Aktion beim Frühlingsfest im Haus der Kinder

Bereits am 11. Mai 2017 fand in der Kita Haus der Kinder von FiPP e.v. in der Kurmär­ki­schen Straße das Frühlingsfest für Kinder und Familien der Einrichtung statt. An verschie­denen Ständen konnten Kinder und Eltern was erleben: Schätze buddeln, Seifen­blasen selber machen, schminken und tasten und fühlen am Stand der Bildungsbotschafter/innen.

Neriman Akis, selber Mutter in der Einrichtung, hatte die Idee zu diesem Spiel, das sich einfach und mit wenigen Mitteln selber basteln lässt: 3 Kartons aus dem Super­markt mit Löchern zum Reinfassen und verschiedene Gegen­stände aus dem Kinder­zimmer oder dem Famili­en­alltag (Zahnbürste, Kinder­schere, Massa­geball…) — schon fertig. Ein spannendes und vergnüg­liches Spiel für kleine und größere Kinder, das die Konzen­tration und die Sinne schult. Nicht ganz einfach manchmal, geduldig weiter­zu­er­spüren, um was es sich handelt.

Ganz nebenbei konnten Gespräche mit den Eltern geführt werden und über das Projekt infor­miert werden.

3. Grundkurs beendet — neue Bildungs­bot­schaf­te­rinnen in den Start­lö­chern!

Bereits zum dritten Mal wurde ein Grundkurs beendet.  Insgesamt 17 Personen haben erfolg­reich daran teilge­nommen und konnten am 3.4.2017 mit einem Zerti­fikat geehrt werden. Der Kurs umfasste 18 Termine im Zeitraum November 2016 bis April 2017 und fand in den Räumen des FiPP Treff­punkt Kluck­straße statt, wenn wir nicht zu Exkur­sionen zu anderen spannenden Einrich­tungen unterwegs waren.

Die diesmalige Feier gestaltete sich besonders bemer­kenswert, da wir auch bereits aktive Bildungsbotschafter/innen gewinnen konnten, nicht nur unter­stützend dabei zu sein, sondern auch ein paar ermuti­gende Worte zu sprechen. Ali Hajjaj wendete sich als einer der ältesten und am längsten aktiven Bildungs­bot­schafter an das Publikum und in beson­derer Weise an die neue Generation Bildungs­bot­schaf­te­rinnen: „Ich bin seit 2010 Bildungs­bot­schafter und engagiere mich an verschie­denen Orten. Als Großvater von 18 Enkeln weiß ich, wie wichtig Bildung ist. Ein Engagement dafür ist bedeutend und macht zudem Spaß!“

Wir freuen uns, dass so viele Partner und Partne­rinnen der Einladung zur Feier gefolgt sind und damit ein Zeichen von Wertschätzung und gelebter Koope­ration gesetzt haben. So war es möglich, direkt vor Ort schon erste Absprachen zur weiteren Zusam­men­arbeit und dem möglichen Einsatz der neuen Bildungs­bot­schaf­te­rinnen zu treffen. Der nächste Grundkurs startet voraus­sichtlich im Herbst 2017.

Sprache in Bewegung! Bildungsfest 2015 im Schöne­berger Norden

Der Titel war Programm beim Bildungsfest am 25. September 2015: verschiedene Sprachen hören, Bücher lesen, Wörter drucken, in Bewegung kommen, neue Sprachen lernen. An vielen, bunten Ständen stellten sich die verschie­denen Akteure im Quartier neugie­rigen Kindern und deren Familien vor. Und dass Konzen­tration beim Thema Lernen eine wichtige Sache ist, konnten Kinder und Eltern am Stand der Bildungs­bot­schaf­te­rInnen erfahren.

Ein ausführ­li­cherer Bericht findet sich hier

Mit dabei! Sommer der Straßen­feste

Sommer der Feste — Kein Straßenfest ohne uns! 

Neben vielen anderen Akteuren und Einrich­tungen im Stadtteil waren auch wir am 27. Mai 2016 mit einem Stand beim Froben­stra­ßenfest vertreten: Kinder konnten ihre Konzen­tration bei verschie­denen Spielen auspro­bieren und Eltern sich zum Projekt und Fragen von Bildung und Erziehung infor­mieren. Ein ausführ­li­cherer Bericht findet sich auf den Seiten des QM Schöne­berger-Norden hier

Am 4. September 2016, zum Abschluss des Sommers, fand das 8. Großgör­schen­stra­ßenfest statt. Auch hier waren wir mit dabei und präsen­tierten das Projekt inter­es­sierten Nachbarn und Nachba­rinnen. Ein paar mehr Fotos und einen ausführ­li­cheren Bericht gibt es hier

Töne der Welt! Schulfest in der Allegro-Grund­schule

Bei strah­lendem Sonnen­schein fand am 23. Juni 2016 das diesjährige Schulfest auf dem Hof der Allegro-Grund­schule statt. Ein guter Anlass, sich mit dem Projekt und einigen Bildungs­bot­schaf­te­rInnen der Schul­ge­mein­schaft zu präsen­tieren. Am Stand konnten sich inter­es­sierte Eltern infor­mieren, während Kinder in ihrer Konzen­tration gefordert waren, um ein Geräusche­memory zu lösen.

Einige Bilder finden sich hier auf der Schul­website der Allegro-Grund­schule

Schule und Nachbar­schaft! Sommerfest in der Neumark-Grund­schule

Am 15. Juli fand auf dem Schulhof der Neumark-Grund­schule ein Sommerfest für Schule und Nachbar­schaft statt. Mit einem eigenen Stand machten die Bildungs­bot­schaf­te­rinnen an der Schule auf sich und auf das Projekt aufmerksam. An vielen weiteren Ständen konnten sich Kinder und Familien über Bildungs‑, Beratungs- und Freizeit­an­gebote im Stadtteil infor­mieren. Ein vielfäl­tiges Bühnen­pro­gramm sorgte für Stimmung.

Mehr Fotos hier auf der Seite der Schule